Unternehmensmeldungen

Ab dem 10. Mai 2020 gilt wieder der veröffentlichte Regelfahrplan (mit Ausnahme der Linie 10). Damit werden an Schultagen auch alle veröffentlichten Schülerfahrten durchgeführt.

Campus Express (Linie 10)
Der Betrieb des Campus Express (Linie 10) bleibt bis auf weiteres ausgesetzt.

Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes

Ab dem 27. April 2020 haben bayernweit Personen ab dem 7. Lebensjahr bei der Nutzung von Verkehrsmitteln des ÖPNV und der dazugehörigen Einrichtungen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Nach den rechtlichen Vorgaben zum Infektionsschutz dürfen ab diesem Zeitpunkt keine Personen in öffentlichen Nahverkehrsmitteln mehr befördert werden, die gegen diese Verpflichtung verstoßen. Der Einstieg zur Überprüfung der Maskenpflicht erfolgt an der vorderen Tür beim Busfahrer.

  • Technischer Geschäftsbetrieb

    Der Betrieb ist auch in der Corona-Krise sichergestellt

    Die Bundesregierung und der Freistaat Bayern haben weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) veranlasst. Die Situation verändert sich aktuell sehr schnell. Wir nehmen die Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch gegenüber unseren Kunden und Marktpartnern sehr ernst und haben entsprechende Vorkehrungen getroffen.

    Unseren technischen Geschäftsbetrieb erhalten wir für die Stadtwerke Schweinfurt GmbH und unsere Tochtergesellschaft RegioNet Schweinfurt GmbH auch in dieser besonderen Situation uneingeschränkt aufrecht. Darüber hinaus haben wir selbstverständlich alle Systeme und Prozesse so aufgestellt, dass die Aufrechterhaltung des operativen Betriebs sichergestellt ist.

    Unsere oberste Priorität ist es, weiterhin eine ausgezeichnete Versorgung zu bieten und darüber hinaus die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu jeder Zeit zu gewährleisten. Teilweise kann es hierdurch im Außendienst zu veränderten Arbeitsabläufen kommen. Wir haben organisatorische Maßnahmen und Notfallpläne, um unseren Service und die Verfügbarkeit unserer Dienste für Sie auf dem gewohnt hohen Niveau zu halten.

    Die Stadtwerke sind in ständigem Austausch mit den Stäben der Stadt Schweinfurt, um sicherzustellen, dass Maßnahmen koordiniert und effizient ablaufen. Unseren Kundinnen und Kunden können wir versichern, dass die Versorgungssicherheit aufrechterhalten wird.

  • RegioNet Schweinfurt

    Wenn Sie kurzfristig Unterstützung zum Ausbau oder Erweiterung Ihrer Kommunikationsleistungen benötigen, sind wir per Telefon oder E-Mail gerne für Sie, schnell und unbürokratisch da.

    Unser RegioNet Geschäftskundenvertrieb:
    Hotline: 09721 931 - 600
    E-Mail: N.May(at)stadtwerke-sw.de

    Unser Kundencenter ist ebenfalls für Ihre Anliegen, per Telefon oder E-Mail da.
    Sie erreichen uns:
    Montag – Freitag von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr unter der Telefonnummer 09721 931 - 400 oder per
    E-Mail: kundenservice@stadtwerke-sw.de

  • Freibadsaison 2020

    Die Stadtwerke Schweinfurt freuen sich, dass die Badesaison im SILVANA Sport- und Freizeitbad endlich beginnen kann, nachdem die bayerische Staatsregierung entschieden hat, dass die Freibäder im Freistaat ab dem 8. Juni wieder öffnen dürfen.

    Alle Informationen finden Sie hier.

Lesen Sie hier die neuesten Nachrichten der Stadtwerke Schweinfurt, des SILVANA Sport- und Freizeitbad sowie der unserer Tochterunternehmen RegioNet und Mainfranken Regenerativ GmbH.

SILVANA Freibadsaison beginnt am 8. Juni

Die Stadtwerke Schweinfurt freuen sich, dass die Badesaison im SILVANA Sport- und Freizeitbad endlich beginnen kann, nachdem die bayerische Staatsregierung entschieden hat, dass die Freibäder im Freistaat ab dem 8. Juni wieder öffnen dürfen.

Stadtwerke Schweinfurt bauen Wärmenetz weiter aus

Geänderte Verkehrsführung in der Niederwerrner Straße ab 3. Juni 2020
Die Stadtwerke Schweinfurt bauen ihr Wärmenetz weiter aus. In der Niederwerrner Straße finden aktuell Maßnahmen zur Erweiterung der Fernwärme statt. Hier wird vor allem das ehemalige Tasch-Gelände – heute Studentenwohnheim „Dornhaus“ erschlossen.

Kundenservice im Doppelpack

Die große Nachfrage im etablierten Kundencenter am Roßmarkt hat die Stadtwerke Schweinfurt dazu bewogen, in den Räumen des Betriebsgebäudes in der Bodelschwinghstraße 1 ein weiteres, modernes Servicecenter zu eröffnen.

Rückkehr zum Regelbetrieb im ÖPNV

Nach den Entscheidungen der Staatsregierung, die Ausgangsbeschränkungen zu beenden und das öffentliche Leben wieder „hochzufahren“, werden die Stadtwerke Schweinfurt ab Sonntag, 10. Mai 2020, im ÖPNV wieder auf den Regelfahrplan umstellen.

Lockerungen der CORONA-Beschränkungen im öffentlichen Leben und Umsetzung behördlicher Vorgaben durch die Stadtwerke Schweinfurt

Ab Montag, den 27. April 2020 soll das öffentliche Leben in Bayern schrittweise hochgefahren werden: Der Schulbetrieb läuft für einen Teil der Schüler wieder an, Geschäfte können unter Auflagen öffnen und es wird eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Geschäften sowie im ÖPNV eingeführt. Wir bitten Sie um Beachtung der folgenden Änderungen, die ab dem 27. April 2020 gelten:

ÖPNV: Geänderter Fahrplan der Stadtbusse ab 19. April 2020

Der Busverkehr im Bedienungsgebiet der Stadtwerke Schweinfurt GmbH wird nach den Entscheidungen der Bayerischen Staatsregierung zur Verlängerung der Einschränkungen des öffentlichen Lebens und unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Herausforderungen ab dem 19. April 2020 angepasst.

Information bei vorübergehenden Betriebsunterbrechungen von Trinkwasser-Installationen

Die Bundesregierung und der Freistaat Bayern haben weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) veranlasst. Sollten im Rahmen der Maßnahmen Betriebe, ein Gebäude oder eine Gebäudeeinheit (z. B. Wohnung) derzeit nicht mehr genutzt und dadurch nur noch sehr geringe Mengen oder kein Wasser mehr verbraucht werden, sind - wie bisher - entsprechende Maßnahmen zum Schutz des Trinkwassers zu prüfen.

Geänderter Fahrplan der Stadtbusse

Der Busverkehr im Bedienungsgebiet der Stadtwerke Schweinfurt GmbH wird während der aktuellen Situation zur Aufrechterhaltung der Mobilität ab Mittwoch, den 25. März 2020 mit einem geänderten Fahrplan durchgeführt. Die Fahrplanänderung ist mit der Stadt Schweinfurt und der Regierung von Unterfranken abgestimmt. Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung folgender Änderungen:

Coronavirus – Fahrplanänderung der Stadtwerke Schweinfurt und Veränderungen

Ab Samstag, 21. März wird auf die Empfehlung der Regierung von Unterfranken hin der Einstieg in die Busse über die hinteren Türen abgewickelt.

Der Betrieb ist auch in der Corona-Krise sichergestellt

Unseren technischen Geschäftsbetrieb erhalten wir für die Stadtwerke Schweinfurt GmbH und unsere Tochter Gesellschaft RegioNet Schweinfurt GmbH auch in dieser besonderen Situation uneingeschränkt aufrecht. Darüber hinaus haben wir selbstverständlich alle Systeme und Prozesse so aufgestellt, dass die Aufrechterhaltung des operativen Betriebs sichergestellt ist.