Ausbildung Elektroniker/in

Kurzbeschreibung des Berufs
Elektroniker/innen in Fachrichtung der Energie- und Gebäudetechnik planen und installieren elektrotechnische Anlagen der Energieversorgung. Sie planen und realisieren zum Beispiel energie- und gebäudetechnische Anlagen, wie elektrische Anlagen der Haustechnik, halten diese in Stand oder verändern  sie.

Hierfür entwerfen sie Systeme der Energieversorgung und Gebäudetechnik. Außerdem installieren sie Beleuchtungsanlagen, Antriebs-, Schalt-, Steuer- und Regeleinrichtungen, dezentrale Energieversorgungsanlagen, Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen, sowie Datennetze. Sie schließen Telekommunikationsgeräte- und Anlagen an Fremdnetze an, wählen Antriebssysteme aus und integrieren diese.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Mindestens Mittlerer Schulabschluss
  • Interesse an Physik und Mathematik
  • Handwerkliches Geschick
  • Befähigung zum Planen und Organisieren
  • Technisches Verständnis
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

Ausbildungsorte (Duales System)

  • Betriebliche Ausbildung in verschiedenen technischen Abteilungen der Stadtwerke Schweinfurt
  • Schulische Ausbildung in der Dr. Georg-Schäfer-Berufsschule in Schweinfurt (Blockunterricht)

Prüfungen
Gesellenprüfung Teil 1:

  • Ende des 2. Ausbildungsjahres
  • Schriftliche und mündliche Prüfung

Gesellenprüfung Teil 2:

  • Schriftliche und mündliche Prüfung

Ausbildungsvergütung (Stand: Februar 2017)
1. Ausbildungsjahr brutto    918,26 €
2. Ausbildungsjahr brutto    968,20 €
3. Ausbildungsjahr brutto 1.014,02 €
4. Ausbildungsjahr brutto 1.077,59 €