Ausbildung Anlagenmechaniker/in

Kurzbeschreibung des Berufs
Anlagenmechaniker befassen sich mit den zusammenbauen und Herstellen von Gas-, Wasser- und Fernwärmeanlagen. Durch Schraub- und Schweißverbindungen werden Rohrleitungen und Haus- anschlüsse erstellt. Wartungs- und Reparaturarbeiten im Rohrnetz und in Gasdruckregelanlagen.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Mindestens mittlerer Schulabschluss
  • Handwerkliches Geschick
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freundliches Auftreten und gute Umgangsformen

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Ausbildungsorte (Duales System)

  • Ausbildung findet in Kooperation mit der Mainfranken Netze GmbH statt. Die Auszubildenden sind im Wechsel in der Ausbildungswerkstatt in Würzburg und bei der Stadtwerke Schweinfurt GmbH (1. Ausbildungsjahr komplett in der Ausbildungswerkstatt in Würzburg).
  • Betriebliche Ausbildung in Schweinfurt in verschiedenen technischen Abteilungen der Stadtwerke Schweinfurt.
  • Schulische Ausbildung in der Franz-Oberthür-Schule Würzburg (1.Ausbildungsjahr)
  • Schulische Ausbildung ab 2.Ausbildungsjahr am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Gunzenhausen

Prüfungen
Abschlussprüfung Teil 1:

  • Mitte des 2. Ausbildungsjahres
  • Schriftliche Prüfung (Mathematik, techn. Kommunikation, Aufgaben zum Prüfungsstück)
  • Praktische Prüfung (Herstellung eines Prüfungsstückes mit situativen Gesprächsphasen)

Abschlussprüfung Teil 2:

  • Schriftliche Prüfung (Wirtschafts- u. Sozialkunde, Auftrags- u. Funktionsanalyse, Fertigungstechnik)
  • Praktische Prüfung (Herstellung eines Prüfungsstückes, Planung, Durchführung, Kontrolle, Fachgespräch)

Ausbildungsvergütung (Stand: Februar 2017)
1. Ausbildungsjahr brutto    918,26 €
2. Ausbildungsjahr brutto    968,20 €
3. Ausbildungsjahr brutto 1.014,02 €
4. Ausbildungsjahr brutto 1.077,59 €