Auszeichnung als Qualitätslieferant

Die Stadtwerke Schweinfurt GmbH wurde für Nachhaltigkeit, Kundefreundlichkeit und Fairness ausgezeichnet. Von der ISPEX AG, einem der bedeutendsten und unabhängigen Energiedienstleister in Deutschland, erhielt sie das Zertifikat „Qualitätslieferant“.

Verliehen wird dieses Siegel ausschließlich an Unternehmen, die entsprechende Kriterien erfüllen und bestimmte Leistungen erbringen. So muss es zum Beispiel einen persönlichen Ansprechpartner geben und den direkten Kundenkontakt ohne Servicehotline. Vertragstransparenz, ein Zahlungsziel von mindestens 14 Tagen, Überweisungen ohne Aufpreis als mögliche Zahlungsart, eine Abrechnung ohne vorfällige Abschläge und eine Kündigungsfrist von maximal drei Monaten müssen ebenfalls gewährleistet sein.

Darüber hinaus müssen mindestens eine „gute“ Bonität und keine Verschlechterung der Bonität in der Folgezeit nachgewiesen werden können. Außerdem wird es eine transparente Rechnungsstelle und eine Preisgarantie während der Erstlaufzeit auf den reinen Energiepreis verlangt.

„Wir freuen uns natürlich sehr über diese Auszeichnung und sind stolz alle Kriterien der ISPEX erfüllen zu können. Das bedeutet für uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind in Sachen Nachhaltigkeit, Kundenfreundlichkeit und Fairness. Diesen Weg wollen wir weitergehen, um für alle Bürgerinnen und Bürger verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner in allen Belangen rund um die Daseinsvorsorge zu sein“, so Christian Elpel, Abteilungsleiter Vertrieb der Stadtwerke Schweinfurt.

Die Siegelvergabe unterliegt einer regelmäßigen Prüfung, um zu gewährleisten, dass nur solche Versorger über das Qualitätssiegel verfügen, die jederzeit die Kriterien von ISPEX erfüllen.

Jörg Sacher (ehemaliger Bereichsleiter Vertrieb und Energieeinkauf) und Christian Elpel (Abteilungsleiter Vertrieb)